Erstellen einer Fingerabdruck-Kopie

Im Internet existieren unzählige Anleitungen für das Erstellen einer Fingerabdruck-Kopie, um diese anschließend für das Entsperren von Smartphones zu verwenden. Eine dieser Techniken wollte ich gerne einmal praktisch austesten und konnte sie erfolgreich an einem iPhone 5 und einem Nexus 6p anwenden.

Um eine Kopie eines Fingerabdrucks zu erzeugen, benötigt man lediglich Heißkleber, Holzleim und ein wenig Wasser:

  1. Auftragen des Heißklebers. Die Fläche muss mindestens die Fingerkuppe abdecken können und es empfiehlt sich auch, direkt mehrere Versuche vorzubereiten.
  2. Eindrücken der Fingerkuppe. Hierbei hilft es, den Finger vorher kurz mit Wasser leicht anzufeuchten. Es erspart einem Verbrennungen und sorgt dafür, dass sich der Finger auch wieder gut vom Kleber lösen kann. Wenn man wie ich das Glück hat, einen Arbeitskollegen nach seinem Finger zu fragen, ist der erste Vorteil der Wassserverwendung eventuell hinfällig.
  3. Nachdem der Kleber trocken geworden ist, lässt sich die entstandene Mulde mit Holzleim überziehen. Es reicht, wenn nur eine dünne Schicht Leim verwendet wird.
  4. Der Leim kann gut über Nacht trocknen. Am nächsten Tag hat man so die Möglichkeit, seine Fingerabdruck-Kopie vorsichtig von dem Heißkleber-Untergrund abzulösen. Mit ein bisschen Geschick ist das ohne Schäden für das Ergebnis gut machbar.

Das folgende Video zeigt wie ich nun mit der Fingerabdruck-Attrappe das Telefon meines Arbeitskollegen entsperren konnte. Bei diesem Telefon befindet sich der Fingerabdruck-Sensor an der Rückseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.